Sehenswertes

Wassertreten oder Kneippen und Erholung am Pfannwaldsee

11. Juni 2014

An Pfingsten war das perfekte Wetter, um mal wieder eine Kneipp-Tour am Pfannwaldsee zu machen.

Sebastian Anton Kneipp war ein Pfarrer aus Bayern. Er wurde 1821 geboren und starb 1897. Als er sich mit Hilfe der in dem Buch „Unterricht von der Heilkraft des frischen Wassers“ von Johann Siegmund Hahn beschriebenen Techniken durch Bäder in der eiskalten Donau selbst von Tuberkulose geheilt hatte, begann er die Hydrotherapie, also das Heilen mit Wasser, bekannt zu machen und zu verfeinern. Zahlreiche Anwendungen, die es bereits vorher gab, wurden von ihm wiederentdeckt und – heute würde man sagen – „vermarktet“. Er hat aber auch viele eigene Erkenntnisse gewonnen und in sein Werk integriert. Seine ganzheitliche Philosophie, die auch Pflanzenheilkunde, Ernährung, Bewegung und Entspannung beinhaltet, mutet sehr modern an und passt perfekt in unsere Zeit. Kneippen ist viel mehr als nur Wassertreten.

Am Sonntag war wirklich einiges los am Pfannwaldsee! Vielleicht, weil die Pro3 Dorfgemeinschaft (Bürger, Vereine und Firmen) vor ein paar Wochen dort eine freiwillige Putzaktion durchgeführt haben und es jetzt wieder so schön ist?!

Pfannwaldsee

In dem Bach, der in den Pfannwaldsee fließt, gibt es drei Kneipp-Becken. Man erreicht sie relativ bald, wenn man (von der Straße aus gesehen aus Richtung Oberöwisheim kommend) links am See vorbeigeht. Die kleine Brücke, wo ich meine Schuhe ausgezogen habe, lässt man rechts liegen und geht links am Bach entlang in den Wald.

Pfannwaldsee

PICT3101

Pfannwaldsee

Kneippen bzw. Wassertreten hat eine ganze Reihe von gesundheitsförderlichen Wirkungen!

Es regt den Kreislauf an und sorgt für eine verbesserte Durchblutung. Das ist gut für die Venen, denn die müssen ordentlich arbeiten und kommen so richtig in Schwung. Zudem regt das Wassertreten auch den Stoffwechsel an und stimuliert  das vegetative Nervensystem. Und einen Abhärtungseffekt gib’s obendrauf!

Pfannwaldsee

Für einen optimalen Effekt, Beine hochziehen!
Für einen optimalen Effekt, Beine hochziehen!

Kneippen oder Wassertreten am Pfannwaldsee – so geht’s:

Es gibt drei Becken, also geht man bis zum dritten und fängt dort an. Hier ist das Wasser auch am höchsten gestaut.

  1. Einmal tief durchatmen, auf den Wald lauschen und die schöne Atmosphäre genießen.
  2. Mittels Treppchen ins Kneipp-Becken steigen.
  3. Im sogenannten Storchengang, also wie ein Storch gehen und dabei das Bein, das in der Luft ist, so weit wie möglich (ganz) aus dem Wasser hochziehen, mit Spannung, Fußspitzen anwinkeln.
  4. So voranschreiten bis zum Ende des Beckens.
  5. Heraussteigen, tief durchatmen und nochmals die Sinneseindrücke des Waldes, besonders auch den Geruch, auf sich wirken lassen.
  6. Und ab geht’s zum nächsten Becken!

Sobald der Kältereiz zu stark wird, sofort aufhören. Und natürlich ersetzt dieser Artikel nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker 😉

Pfannwaldsee

Am besten, man trägt zum Kneippen am Pfannwaldsee Shorts oder ein kurzes Röckchen und eine Bade- bzw. Bikinihose, dann kann man richtig gut treten, ohne sich Sorgen machen zu müssen. Handtuch natürlich nicht vergessen!

PICT3151

Am Pfannwaldsee in Kraichtal ist es grundsätzlich sehr angenehm und an der starken Frequentierung sieht man, dass sich dieses tolle Ausflugsziel nach wie vor großer Beliebtheit erfreut!

Wer mich zufällig kennt, weiß dass ich der totale Baum- bzw. Wald-Freak bin. Vielleicht fühle ich mich deshalb so wohl dort, aber ich behaupte, am Pfannwaldsee finden alle Entspannung, auch wenn sie sich nicht oder kaum mit Bäumen beschäftigen!

Pfannwaldsee
Pfannwaldsee
Pfannwaldsee

Im See liegt eine umgestützte Weide, die aber immer noch lebt.

Pfannwaldsee

Ich hab’s mich bisher nie getraut, mal raufzuklettern…

Pfannwaldsee

… aber wie ihr wisst, liebe ich Weiden und deshalb hab ich’s am Montag einfach mal gemacht und wurde auch noch von einem Paparazzi erwischt 😉

Pfannwaldsee

Also, wenn du mal  wieder was für deine Gesundheit und deinen Kreislauf tun, dich erholen und auch noch eine wunderschöne Weide entdecken möchtest, dann komm an den Pfannwaldsee in Oberöwisheim und

entdecke_kraichtal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist du echt? Rechne folgendes aus: *