Natur

Ein kleiner Sommer-Rückblick

21. September 2016

Der Sommer ist vorbei und morgen ist der offizielle Herbstanfang. Natürlich ist auch der Herbst mit seinem facettenreichen Farbenspiel in Kraichtal einfach unwiderstehlich, aber weil hier schon seit viel zu langer Zeit nichts mehr gepostet wurde, habe ich mich zu einem kleinen Sommer-Rückblick entschlossen, die Bilder sind vom August und Anfang September 2016 (einige mit dem Handy, andere mit der richtigen Kamera gemacht).

feldweg-kraichtal-unteroewisheim-oberoewisheim

weiterlesen

Infos

Mein erster Affiliate-Partner: Flixbus

4. April 2016

Der erste Affiliate-Partner von Entdecke Kraichtal steht fest: Flixbus! Wenn ihr auf den Link klickt und euer Ticket direkt auf der dann geöffneten Seite bucht, unterstützt ihr Entdecke Kraichtal, denn pro Buchung erhalte ich eine geringe Provision. Es ist natürlich nicht sehr viel, aber Kleinvieh macht auch Mist, und immerhin kostet mich diese Seite durchschnittlich 10 Euro im Monat. Lange habe ich gezögert, aber mir ist klar geworden, dass es keine Schande ist, sich ein wenig unter die Arme greifen zu lassen – vor allem, wenn es so einfach ist!

weiterlesen

Menschen | Natur

einzigArtige Bilder aus Naturmaterialien von Bettina Hartlieb

25. Februar 2016

Bettina Hartlieb ist eine Künsterlin aus Oberöwisheim, wo auch ich wohne. Ihre Bilder sind Berührungen mit der Natur. Es beginnt im Moment des Entdeckens und endet in der Verbindung von Material, Farbe und Inspiration. Diese Verbindung von Naturmaterialien und Farben, die jedoch gänzlich ohne Pinsel aufgetragen werden, lassen ihre Bilder von auf einzigartige Weise authentisch wirken. Einige ihrer Bilder sind ab März 2016 in den Räumlichkeiten des Golfclubs Pforzheim zu sehen.

Bettina Hartlieb No1

weiterlesen

Infos

„Shitstorm“ bei Facebook: Verkehrschaos schweißt Einwohner virtuell zusammen

29. Juni 2015

* Stand der Information: Sonntag, 28.06.2015. Für aktuelle Informationen bitte den Link zur Facebook-Gruppe beachten!

Die Sperrung der L554 nach Ubstadt und der Abzweigung zum unbeschrankten Bahnübergang bei der Salzbrunnenstraße löste einen regelrechten „Shitstorm“ im Internet aus. Nachdem am Donnerstag bei Facebook die Gruppe „WIDERSTAND – Gegen Die Vollsperrung der L554“ ins Leben gerufen wurde, haben sich innerhalb von nur einem Tag hunderte Betroffene zusammengefunden. Die erzürnten Autofahrer schalteten die Presse ein, taten Ihren Unmut an offiziellen Stellen kund und zwangen die Stadtverwaltungen von Kraichtal und Ubstadt- Weiher zum schnellen Handeln. In Kooperation mit der Stadt Bruchsal wurde schließlich in einer spontan einberufenen Krisensitzung die provisorische Ausschilderung und Nutzung eines landwirtschaftlichen Weges organisiert – links vom Erlenhof kann man jetzt in Richtung Bruchsal „abkürzen“. Bereits am Freitagabend war die Strecke befahrbar.

weiterlesen