Menschen | Natur

einzigArtige Bilder aus Naturmaterialien von Bettina Hartlieb

25. Februar 2016

Bettina Hartlieb ist eine Künsterlin aus Oberöwisheim, wo auch ich wohne. Ihre Bilder sind Berührungen mit der Natur. Es beginnt im Moment des Entdeckens und endet in der Verbindung von Material, Farbe und Inspiration. Diese Verbindung von Naturmaterialien und Farben, die jedoch gänzlich ohne Pinsel aufgetragen werden, lassen ihre Bilder von auf einzigartige Weise authentisch wirken. Einige ihrer Bilder sind ab März 2016 in den Räumlichkeiten des Golfclubs Pforzheim zu sehen.

Bettina Hartlieb No1

 

Ihr Gespür für Farben, Formen und Design prägten bereits ihre jahrelange Arbeit im Bereich des Marketings. Doch erst durch den Entschluss, sich ganz der Natur ihrer Heimat und den daraus entstehenden Momentaufnahmen zu widmen, war die Grundlage für ein weitestgehend selbst bestimmtes Arbeiten geschaffen.

Nach ihrer Ausbildungen zur Natur-, Wander- und Landschaftsführerin, befasste sich Bettina Hartlieb intensiv mit Naturmaterialien wie Erde, Asche und Gewürze. Der bildhaften Darstellung von „Augenblicken“ mit von der Natur geschenkten Werkstoffen schenkte sie mehr und mehr Zeit und Raum.

Bettina Hartlieb No2

„Die Natur in all ihren Facetten, ist für mich die einzige und gleichzeitig größte Inspiration“, sagt Bettina. „Was uns die Natur im Großen und im Kleinsten schenkt, ist der größte Reichtum und unerschöpflich. Naturmaterialien wie Erde, Asche, Kohle und Gewürze ergänzt mit Farben, lassen Bilder oftmals wie von selbst entstehen.“

Bettina Hartlieb No4

Mittlerweile verbindet sie die spannende und kreative Arbeit zwischen Wanderungen in der wunderbaren Landschafts- und Naturkulisse Kraichgau und dem Malen mit anderen Menschen mit ihrem kleinen Unternehmen einzigArt. Unterschiedlichste Bilder entstehen aufgrund von unzähligen Eindrücken, die ausschließlich in der von den Jahreszeiten geprägten Natur zu finden sind.

Bettina Hartlieb No6

Aber auch die Herausforderung, Bilder in Größe und Farben nach fremden Vorstellungen zu gestalten, ist ein Teil ihrer Kreativität geworden, die sie selbst gerne den „Garten ihrer Seele“ nennt.

Ab März 2016 kann man einige ihrer Werke im Golfclub Pforzheim bewundern.

Weitere Informationen über Bettina Hartlieb und ihre Kunst findet ihr unter www.ein-zig-art.de.

entdecke_kraichtal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist du echt? Rechne folgendes aus: *