Sehenswertes

Wassertreten oder Kneippen und Erholung am Pfannwaldsee

11. Juni 2014

An Pfingsten war das perfekte Wetter, um mal wieder eine Kneipp-Tour am Pfannwaldsee zu machen.

Sebastian Anton Kneipp war ein Pfarrer aus Bayern. Er wurde 1821 geboren und starb 1897. Als er sich mit Hilfe der in dem Buch „Unterricht von der Heilkraft des frischen Wassers“ von Johann Siegmund Hahn beschriebenen Techniken durch Bäder in der eiskalten Donau selbst von Tuberkulose geheilt hatte, begann er die Hydrotherapie, also das Heilen mit Wasser, bekannt zu machen und zu verfeinern. Zahlreiche Anwendungen, die es bereits vorher gab, wurden von ihm wiederentdeckt und – heute würde man sagen – „vermarktet“. Er hat aber auch viele eigene Erkenntnisse gewonnen und in sein Werk integriert. Seine ganzheitliche Philosophie, die auch Pflanzenheilkunde, Ernährung, Bewegung und Entspannung beinhaltet, mutet sehr modern an und passt perfekt in unsere Zeit. Kneippen ist viel mehr als nur Wassertreten.

weiterlesen